Home > Klinik > Transplant-Intensivstation

Transplantationschirurgische Intensivstation mit Transplant-Anästhesie 

Bereichsoberärzte

Priv.-Doz. Dr. Werner Tiefenthaler
Stv.: Dr. Andreas Pomaroli

Bereichsleitung Pflege

DGKP Marion Frank


Am Transplantationszentrum Innsbruck sind Programme für Nieren-, Leber-, Pankreas-, Darm-, Herz- und Lungentransplantationen sowie für Composite-Tissue-Allotransplantationen etabliert. 

Die perioperative Betreuung der transplantationschirurgischen Patienten steht im Mittelpunkt der Aufgaben unseres Bereiches. Dabei werden die potentiellen Organempfänger bereits zum Zeitpunkt der Aufnahme auf die Warteliste für eine Transplantation zum ersten Mal anästhesiologisch evaluiert.  

Die intraoperative Versorgung der Transplantpatienten erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den anästhesiologischen Bereichen der Herzchirurgie sowie der Visceral-, Transplant- und Thorax-Chirurgie. 

Für die postoperative Betreuung stehen auf der interdisziplinär geführten transplantationschirurgischen Intensivstation 8 Betten bereit. Die modern ausgestattete Intensivstation verfügt neben den üblichen intensivmedizinischen Behandlungsoptionen auch Möglichkeiten zur maschinellen Organersatztherapie. 

Neben den transplantationschirurgischen Patienten ist die Betreuung von kardiochirurgischen Patienten mit maschineller Kreislaufunterstützung (Extracorporale Membranoxygenierung - ECMO, Ventricular Assist Device - VAD, Kunstherz) ein weiterer Schwerpunkt unserer Abteilung.  

Die besondere Spezialisierung auf die perioperative Versorgung von Patienten nach hepatobiliären Eingriffen ist mit Grund dafür, dass uns Patienten aus Krankenhäusern aus ganz Österreich zugewiesen werden. 

Selbstverständlich können enge Familienmitglieder ihre Angehörigen auch auf unserer Intensivstation besuchen. Hierbei gelten – zum Schutz unserer Patienten – besondere Richtlinien. Bitte machen Sie sich vor Ihrem ersten Besuch mit diesen Regeln vertraut. 

Unser Team informiert Sie gerne! 

 

Transplantationschirurgische Intensivstation 

Chirurgie – Gebäude 3. Stock 

ACHTUNG: Wegen Umbauarbeiten übersiedelt die Intensivstation ab 02.05.18 über die Sommermonate in den 11. Stock, Station SÜD.

Unsere Besuchszeiten:  

Täglich von 13.00 – 14.30 Uhr und von 18.30 bis 19.30 Uhr 

Telefonische Auskunft: 

Täglich von 10.00 – 21.00 Uhr 
Telefon: +43 (0)512 504-22615