Home > Klinik > Schwerpunkte > Unfallchirurgie

Unfallchirurgie

Bereichsoberärzte

ao.Univ.-Prof. Dr. Thomas Luger
Stv.: Dr. Corinna Zisler
Stv.: Dr. Andreas Mayer DESA
 

Bereichsleitung Pflege

DGKP Taferner Thomas


Die Behandlung von traumatologischen Patienten (> 4100 Operationen pro Jahr) erfolgt als Teamwork bestehend aus anästhesiologischer Betreuung und chirurgischer Sanierung. 

Das Spektrum umfasst die Primär- und Sekundärversorgung von polytraumatisierten Patienten, große traumatologische Eingriffe (Wirbelsäule, Becken) und die Sporttraumatologie. Für den klinischen Routinebetrieb stehen 5 unfallchirurgische Operationssäle mit modern ausgestatteten Anästhesie- und Überwachungsgeräten zur Verfügung. 

Eine weitere Aufgabe der Mitarbeiter dieses Departments ist die Betreuung von schwerverletzten Patienten im Schockraum zusammen mit den Mitarbeitern der Kliniken für Unfallchirurgie, Radiologie und sonstigen chirurgischen Disziplinen. Untertags wird hierbei das anästhesiologische Team von Mitarbeitern der Postoperativen Aufwachstation gebildet, nachtsüber und wochenends wird das Team von der diensthabenden Anästhesiemannschaft gestellt.