Home > Klinik > Schwerpunkte > Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie

Mund-, Kiefer- u. Gesichtschirurgie

Bereichsoberarzt

Ao.Univ.-Prof. Dr. Hans-Ulrich Strohmenger

Bereichsleitung Pflege

DGKP Prenner Michaela


Der Anästhesiebereich an der Univ.-Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie umfasst zwei Operationssäle für kieferchirurgische Eingriffe und einen Operationssaal für Eingriffe zur Zahnerhaltung.  

Schwerpunkte des Operationsspektrums sind neben der kieferorthopädischen Chirurgie die korrektive und rekonstruktive Chirurgie nach Traumen. Die Betreuung von Patienten mit isolierten Verletzungen gehört ebenso zum anästhesiologischen Aufgabenbereich wie die Narkoseführung bei ausgedehnten Trümmerfrakturen im Gesichtsbereich polytraumatisierter Patienten. Weitere operative Schwerpunkte sind die ablative und rekonstruktive Chirurgie großer Tumore und die operative Behandlung kraniofazialer Missbildungen inklusive Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten und Kraniosynostosen. Langdauernde Operationen mit großem Flüssigkeits- und Volumenumsatz bei Patienten aller Altersgruppen erfordern ein ausgefeiltes perioperatives anästhesiologisches Gesamtkonzept. 

Das Management des schwierigen Atemweges bei Kindern und Erwachsenen unter besonderer Berücksichtigung der fiberoptischen Intubation bildet den Ausbildungsschwerpunkt im kieferanästhesiologischen Department.