Home > Klinik > Schwerpunkte > Herz- und Gefäßchirurgie mit interventioneller Radiologie

Herz- und Gefäßchirurgie mit interventioneller Radiologie

Bereichsoberärzte

Univ.-Doz. Dr. Peter Mair
Priv.-Doz. Dr. Corinna Velik-Salchner DEAA
Stv.: Ao. Univ.-Prof. Dr. Birgit Mair
Stv.: Dr. Helmuth Tauber DESA
Stv.: ao.Univ.-Prof. Dr. Franz Wiedermann DEAA, FCCP

Bereichsleitung Pflege

DGKP Lissl Bernhard Msc.
DGKP Mairhofer Andrea
DGKP Maier Peter

 

Herzchirurgie

In den Bereichen Herz- und Gefäßchirurgie sowie der interventionellen Radiologie werden ca. 5500 Patienten pro Jahr anästhesiologisch betreut, davon werden rund 1000 Eingriffe an der Herz-Lungenmaschine durchgeführt. 

Die Betreuung der herzchirurgischen Patienten betrifft das gesamte Spektrum der Herzchirurgie, einen besonderen Schwerpunkt stellt dabei die minimal-invasive Herzchirurgie dar. Neben dem Einsatz von einem ventrikulärem Unterstützungssystem und Transplantationen von Thoraxorganen werden zunehmend Patienten für die Implantation von perkutanen Aorten- und Pulmonalklappen sowie auch Kinder für diagnostische und interventionelle Eingriffe im Herzkatheterlabor betreut. 

Die Innsbrucker Herzanästhesie blickt auf eine lange Tradition auf dem Gebiet der perioperativen transösophagealen Echokardiographie (TEE) zurück und leistete dabei Pionierarbeit in Mitteleuropa. Seit 1997 werden Kurse für perioperative transösophageale Echokardiographie in Innsbruck (TEE-Kurs Innsbruck: www.perioptee-innsbruck.at) mit dem Ziel einer praxisrelevanten Ausbildung auf lokaler und nationaler Ebene durchgeführt.  

 

Gefäßchirurgie mit interventioneller Radiologie

Schwerpunkte der Gefäßchirugie sind die operative Behandlung jeglicher Gefäßpathologien, allen voran Carotisstenosen und Aortenaneursymen sowie die chirurgische Versorgung von Gefäßen bei peripherer arterieller Verschlußkrankheit (pAVK). Unser Team setzt dabei sowohl allgemeinanästhesiologische sowie regionalanästhesiologische Verfahren zur Betreuung der Patienten ein.  

In den Operationssälen der interventionellen Radiologie werden unsere Patienten während verschiedenster Eingriffe anästhesiologisch betreut, so beinhaltet das Spektrum der Eingriffe beispielsweise die endovaskuläre Versorgung verschiedenster Gefäßpathologien, die CT-gezielte Organbiopsien und die Radiofrequenzablation von Lebertumoren.