Home > Klinik > Schmerz- und Palliativmedizin

Sprechstunde für Schmerz- und Palliativmedizin

Bereichsoberärzte

ao.Univ.-Prof. Dr. Ing. Andreas Schlager, MSc. 
Stv.: Dr. Robert Breitkopf, MSc.; DESA

Bereichsleitung Pflege

DGKP Mag. Thomas Doppler

Palliativmedizinischer Konsiliardienst Pflege

DGKS Brigitte Rühr
DGKS Isabella Haag, BScN

Palliativmedizinischer Konsiliardienst Sozialberatung

DSAin Mag. Christine Giesinger
DSAin Domenika Mahnke
DSAin Gabrielle Schiessling


Um das Leistungsangebot für unsere PatientInnen zu erweitern, bauen wir unser Spektrum aus. Großes Augenmerk liegt dabei in der Betreuung unserer PatientInnen mit chronischen und postoperativen Schmerzen und in der palliativmedizinischen Versorgung.

 

Schmerzmedizin

Sprechstunde für Schmerzmedizin

Die Sprechstunde für Schmerzmedizin bietet eine umfassende ambulante und stationäre Abklärung und Behandlung für PatientInnen mit  chronischen und postoperativen Schmerzen an. Dabei arbeiten wir mit anderen Spezialdisziplinen multidisziplinär zusammen. 

Zu den Behandlungsmöglichkeiten zählen neben der bedarfsgerechten medikamentösen Verordnung und den verschiedensten regionalanästhesiologische Methoden und Blockadetechniken auch komplementärmedizinische Methoden wie Akupunktur, manuelle Medizin, die transcutane elektrische Nervenstimulation (TENS), medizinische Hypnose.  

Invasive Behandlungsmethoden werden von unserem Team selbst angeboten bzw. auch in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Univ.-Klinik für Radiologie I (CT gezielten Blockadetechniken) durchgeführt. 

Ambulanzzeiten: 

Mo - Fr von 08.00 - 15.00 Uhr


Termine an der Sprechstunde für Schmerzmedizin werden ausnahmslos nach Vereinbarung vergeben.  Eine Zuweisung durch einen Facharzt oder Arzt für Allgemeinmedizin ist notwendig.

 

Innerklinischer Schmerzdienst

Neben der Behandlung von PatientInnen mit chronischen Schmerzen bieten wir einen innerklinischen  Schmerzkonsiliardienst für stationäre SchmerzpatientInnen an.
Weiters bieten wir einen postoperativen Schmerzdienst an. Dieser ist im postoperativen Verlauf für die Betreuung von PatientInnen, die ein von uns etabliertes Regionalanästhesieverfahren bekommen haben, zuständig. 

 

Palliativmedizin

Palliativmedizinischer Konsiliardienst

Der palliativmedizinische Konsilardienst (PKD) ist als interprofessioneller Dienst, bestehend aus einem Arzt, dem Pflegeteam und DiplomsozialarbeiterInnen zusammengesetzt.
Da gute Palliativmedizin eine interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit voraussetzt, arbeiten wir mit den betreuenden ÄrztInnen und Pflegepersonen aber auch mit allen anderen palliativmedizinisch relevanten Einrichtungen (Psychoonkologie, Seelsorge, mobiles und stationäres Hospiz, Sozialsprengel,…) eng zusammen.

Der PKD ist primär für die palliativmedizinische Beratung von ÄrztInnen und Pflegepersonen, die an Stationen und Ambulanzen PalliativpatientInnen betreuen, zuständig. Weiters werden selbstverständlich auch die PatientInnen selbst, aber auch deren Angehörige/Zugehörige von uns beraten und bei Bedarf auch mitbetreut. Die Beratung erfolgt sowohl in medizinisch- und pflegerelevanten Bereichen als auch auf sozialer Betreuungsebene.
Auch die optimale palliativmedizinische Weiterbetreuung außerhalb der Klinik ist uns ein wichtiges Anliegen. Es werden daher auch palliativmedizinische Hilfestellungen für die Weiterbetreuung  zu Hause oder auch in anderen Einrichtungen von uns organisatorisch mitbetreut.

Sprechstunde für Palliativmedizin

Da wir unsere PatientInnen auch nach der Entlassung aus der Klinik nicht alleine lassen, betreuen und beraten wir unsere PatientInnen und deren Angehörige auch ambulant an unserer Sprechstunde weiter.

Ambulanzzeiten: 

Mo - Fr von 08.00 - 15.00 Uhr


Termine an der Sprechstunde für Palliativmedizin werden ausnahmslos nach Vereinbarung vergeben. Bei PatientInnen die nicht bereits durch uns betreut wurden, ist eine Zuweisung durch einen Facharzt oder Arzt für Allgemeinmedizin notwendig.

 

Kontakt

Sprechstunde für Schmerz- und Palliativmedizin
Univ.-Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin
Telefon: +43 (0)512 504-22462
FAX: +43 (0)512 504-22461 

e-mail: lki.an.schmerzambulanz@tirol-kliniken.at.

Telefonische Terminvereinbarung

Mo - Fr von 10.00 bis 13.00 Uhr 

 

Sie finden uns im Gebäude der Chirurgie (Haus 8) im 2. Stock. Folgen Sie der Beschilderung "Sprechstunde für Schmerz- und Palliativmedizin" oder Fragen Sie den Portier am Eingang des Chirurgiegebäudes.